Dazwischen

Sitze zwischen Gerümpel. Zwischen Kisten und Dingen. Alles flog herum, nun muss ich ordnen. Sammeln, kategorisieren, Orte finden, Orte schaffen. Zwischen Überforderung und meinen Visionen bewege ich mich durch den Umzug. Die neue Alltagswelt, die will ich schaffen. Erschaffen zwischen Gerümpel und Ideen. Alte und neue Ordnungen.

Ich sitze dazwischen.

Finde mehr literarische Texte unter dem Schlagwort „Geschreibsel“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s