Die unsympathischsten Harry Potter Figuren

Moin Leser

Wie du vielleicht gemerkt hast, mache ich gerade einen Harry Potter Lesemarathon. (Finde alle Beiträge unter dem Schlagwort „Harry Potter“ 😉)

Dabei war ich unter anderem beeindruckt davon, wie unsympathisch manche Figuren charakterisiert sind. „Böse“ Figuren kennt man zur Genüge, aber die folgenden haben mich in der Intensität ihrer Grässlichkeit schwer beeindruckt:

Platz 1: Dolores Umbridge (Buch 5)

Die Ministeriumshexe,

die in einer Mischung aus rosa, Kätzchen, Haarschleifen und aufgesetzter Mädchenhaftigkeit auf der einen Seite und dem krötenhaften Gesicht, dem Hang zur Grausamkeit und dem Spezizismus gegenüber Halbblütern wie Lupin und Hagrid auf der anderen Seite

im fünften Band im Namen des leugnenden Zaubereiministers Cornelius Fudge nach und nach immer mehr Macht in Hogwarts übernimmt. Sie sorgt dafür, dass Schüler keine Verteidigung gegen die dunklen Künste mehr lernen dürfen und dass Lehrer gefeuert werden. Neben ihrer ganz besonderen Methode des Nachsitzens…

Platz 2: Rita Kimmkorn

Ab Band 4 bis zu Band 7 bleibt sie uns erhalten. Die Reporterin des Tagespropheten, die um einer gut verkauften Story wegen die Wahrheit solange verdreht, bis kaum ein Körnchen Wahrheit übrig bleibt. Auf diese Weise sorgt sie für Hohn und Spott rund um Harry… Nebenbei denunziert sie Hagrid, so dass dieser Drohbriefe erhält und sich nicht mehr aus seiner Hütte traut. Und in Band 7 veröffentlicht sie eine Biographie über Dumbledore, die sein Andenken in den Schmutz zieht und Harry an allem Zweifeln lässt bezüglich Dumbledore.

Ihr Aussehen ist ebenso von gegensätzlichen Attributen geprägt wie das von Umbridge:

Mit einer strassteinchenbesetzten Brille, gelockten Haaren und einer giftgrünen Flotte-Schreibe-Feder, die alles mögliche dazu dichtet, was die Verkaufszahlen hochschrauben könnte…

und einem ungewöhnlich breiten Kiefer und kurzen Fingern mit festem Griff. Ihre Artikel – die sie durch fiese Methoden zustande bringt – zerstören Existenzen und bringen Leute in Verruf…

Platz 3: Severus Snape

Ja, Snape! Durch die im letzten Band offenkundig gewordene schwere Vergangenheit erfreut sich Snape einer großen Fangemeinde. Vergessen sind das Mobbing all der nicht-Slytherin Schüler über 6 Bände hinweg, die vielen beiläufigen Grausamkeiten… Nevilles größte Angst ist Snape, was bei der jahrelangen Schikanierung durch den Lehrer kein Wunder ist. Er ist ein sehr parteiischer Lehrer und will in den seltensten Fällen das beste für andere. Er wollte dass Harry und Ron von der Schule fliegen und war trotz des Einblicks in Harrys Erinnerungen nicht in der Lage zu erkennen wie viel ähnlicher Harrys Charakter und Schicksal dem seinen ist als dem von James Potter. Snapes Aussehen ist von negativen Attributen bestimmt – seine stets fettigen Haare und der Gesamteindruck einer übergroßen Fledermaus wird stets wiederholt…

Schreib mir wie immer gern deine Meinung in die Kommentare

Bis dann

Gedankenpilze

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s