Ruin and Rising, Grishaverse, Leigh Bardugo

Moin Leser

Ich habe gerade den dritten Teil der Grischa-Trilogie beendet. Es war ein gutes Buch, aber irgendwie bin ich nicht zufrieden.

Worum geht es überhaupt?

In einer russisch angehauchten Fantasywelt haben manche Menschen bestimmte Kräfte – sie können Wind oder Wasser kontrollieren oder den Herzschlag einer Person verlangsamen bis aussetzen oder unglaubliche Objekte herstellen. Das von Kriegen zerrüttete Land wird von einem Band aus Dunkelheit getrennt, in dem Monster leben. Die Protagonistin ist eine junge Frau mit der einzigartigen Fähigkeit Licht zu beschwören, was sie zur einzigen Gefahr für den Darkling macht… Nachdem sie gegen ihren Willen heilig gesprochen wurde, versucht sie zu überleben und einen Weg zu finden den übermächtigen Darkling zu besiegen.

Der Darkling ist meine liebste Figur aus der Reihe. Ein sehr überzeugender Bösewicht und ich habe seine Bonuskurzgeschichte am Ende des Buches genossen.

Ansonsten mag ich auch Genya, David und Tamar sehr gern. Mal ist mir ein bisschen zu klassisch, sticht nicht heraus…

Meiner Ansicht nach kann die Autorin einfach toll schreiben und es war sehr spannend diese Geschichte zu lesen. Ich möchte die Welt auch noch nicht verlassen, nur weil die Geschichte von Alina Starkov, dem Darkling und Mal zu Ende ist. Habe ich schon erwähnt dass der Darkling wirklich ein toller Bösewicht ist?

Grishaverse und das Lied der Krähen (=Six of Crows) sind die beiden Buchgrundlagen für die Netflixserie, von der bislang die erste Staffel draußen ist. Die Serie ist gut, aber die Bücher sind besser. Und ich LIEBE das Lied der Krähen und den genialen und skrupellosen Meisterdieb Kaz Brekker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s