Gelesene und gehörte Bücher im Mai 2021

Moin Leser

Schon ist es Juni (wann ist das passiert?) – ich mache mal eine Zusammenstellung von den Geschichten, die mich letzten Monat begleitet haben:

Für jede Lösung ein Problem von Kerstin Gier

Als Print-Ausgabe gelesen

Eine Komödie über Depression und das Leben als 30jährige – die Protagonistin schreibt Abschiedsbriefe an alle die sie kennt und geigt den Leuten darin mal so richtig die Meinung. Blöd nur dass der Suizid vereitelt wird und die Protagonistin weiterlebt – nur dass jetzt jeder ungeschönt weiß, was sie tatsächlich über sie oder ihn denkt. Gut geschrieben, aber würde ich nicht empfehlen, wenn man von Suizid / Suizidgedanken betroffen ist oder das auf eine nahestehende Person zutrifft. Ansonsten witzig und schrecklich mit tollen Figuren. Spannend.

Narbenschwester: Sylt-Thriller von Daniela Arnold

Als Hörbuch gehört

Ein Serienmörder treibt sein Unwesen. 2 Protagonisten versuchen den Täter zu fassen, bevor es weitere Opfer gibt und die Zeit tickt. Die weibliche Protagonistin ist Polizeipsychologin und ihre kleine Schwester wurde vor vielen Jahren ermordet – von genau dem Täter? Der männliche Protagonist ist polizeilicher Ermittler und Exfreund der Protagonistin. Viel Spannung auf allen Ebenen, kann ich sehr empfehlen! Nahbare Figuren und unvorhergesehene Auflösung.

Meister & Sinn (Die Zaubermacher 1) von Halo Summer

Als eBook gelesen (kindle, leider)

SO gute Jugendfantasy! Ganz eigene Welt, eigene Stimmung, eigene Wesen… Die Jugendlichen aus Finsterpfahl müssen sich bei einer Firma beweisen, die magische Werkzeuge herstellt. Doch nur wenn sie ein uraltes Rätsel lösen, können sie verhindern, dass einer der Freunde von der Lehrlingsstelle fliegt und gehen muss. Spannend, einzigartige, vielschichtige Figuren. Ich liebe diese Welt! (Amuylett)

Lügen, die von Herzen kommen von Kerstin Gier

Als Print-Ausgabe gelesen

Die Protagonistin ist in den späten Zwanzigern und arbeitet als Journalistin. Der neue Chef bringt alle auf Trab, ein Chatflirt darf nicht enttäuscht werden und eine völlig verrückte Familie droht auseinander zu brechen. Die Protagonistin hat alle Hände voll zu tun und muss lernen zu sich selbst zu stehen. Witzig, spannend, tolle Figuren (wieder mal was Neues)

Night of Crowns 1 – Spiel um dein Schicksal, von Stella Tack

Als Hörbuch gehört

Girly-Jugendfantasy. 2 altehrwürdige Internate, die durch einen unerschlossenen Wald getrennt sind, spielen ein Schachspiel auf Leben und tot. Die Schach-Figuren sind dabei die Schüler, die den Sommer über in den Schulen sind. Unsere Protagonistin gerät unverhofft hinein und eine eigene undurchsichtige Rolle zu spielen (Mystery-Touch). Und dann ist da noch der 300 Jahre alte Kater, den nur die Protagonistin Alice verstehen kann.

Etwas klischeehafte Figuren (wie oft bei diesem Genre), aber eine geniale Story Grundidee. Spannend und unvorhersehbar. Zum Teil sehr witzig. Insgesamt eine sehr gut umgesetzte Geschichte.

Das war’s

Schreib mir gern deine Meinung in die Kommentare!

Bis dann

Gedankenpilze

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s