Renegades 2 – Geheimnisvoller Feind

Moin Leser!

In den letzten Tagen lief bei mir einiges schief. Von verlorenem Laptop, über kaputtes Handy… Aber ich habe auch viel Schönes erlebt! Wanderung im engsten Kreis, Gesellschaftsspiele, leckeres Essen…

In meiner Freizeit habe ich außerdem ganz gespannt den zweiten Band von Renegades gelesen. Ja wohl, gelesen. Buchstaben entziffert. Da ich mittlerweile extrem viel Hörbücher höre, fällt es mir besonders auf, wenn ich dann doch mal etwas tatsächlich gelesen habe 🙂

Worum geht’s?

Schurken gegen Superhelden. Nova – alias Insomnia – alias Nachtmahr – infiltriert die Superhelden-Organisation und gerät dabei mehr ins Zweifeln als ihr lieb sein kann.

Der zweite Band gefällt mir sehr gut. Das doppelte Spiel, das die Protagonistin treiben muss (sie infiltriert als Schurkin die Superhelden-Organisation der Renegades), setzt sich fort und wird extremer und abstruser. Einige böse Figuren aus dem ersten Band sind wieder aufgetaucht, haben mich zur Weißglut getrieben und dann endlich mal etwas entgegengesetzt bekommen.

Die Fragen, die die Autorin in dieser Reihe aufwirft, sind sehr interessant und eigentlich nicht beantwortbar. Wann werden die Regeln, um Rechte zu schützen, zu einengend und dienen nicht mehr dem Allgemeinwohl? Wann wird ein alleinstehender Held zum Rächer, der lediglich Selbstjustiz betreibt? Was muss man tun, um zu verhindern, dass Frostbeule und Co. unter dem Deckmantel der Rechtschaffenheit Bösewichte foltern können (und warum in aller Welt kommt nie jemand darauf das mal zu filmen und dem Rat anzuzeigen?!)?

Gut ist nicht gleich gut und böse ist nicht gleich böse.

Die Figuren haben mir sehr gut gefallen, genau wie der wendungsreiche Plot. Der Ort für den finalen Kampf – der Hammer! Diesmal mutet uns die Autorin viel mehr zu – diesmal geraten dabei auch Figuren, die man am Liebsten nur knuddeln und beschützen möchte, mit in Gefahr.

Nova hasst Adrians geheime Identität immer mehr und Adrian ihre immer mehr. Wie in aller Welt soll man das jemals wieder auflösen?

Gestern habe ich versucht genau das herauszufinden, doch mein eReader hat sich einfach geweigert den Kauf des dritten Buches durchzuführen. Also hoffe ich dass ich aus dem nächsten Gefecht gegen meine technischen Geräte siegreicher hervorgehen werde, um den dritten Band zu lesen. Auch wenn das auf englisch geschehen muss – denn entweder bin ich zu blöd oder der dritte Band ist nicht als deutsches eBook verfügbar.

Drück mir die Daumen und schreib mir deine Meinung!

Ansonsten steht bei mir noch das Schreiben von Hausarbeiten auf dem Plan – es ist das erste mal für mich und ich hoffe, dass ich rechtzeitig Ergebnisse schaffe, mit denen ich die Module bestehe… Uni…

Bis dann,

Gedankenpilze

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s