Gedankenimpuls: zu viel lesen

Bin ich eigentlich die einzige, die sich vornimmt nicht zu viel zu lesen?
Ich liebe Booktube Videos sehr, aber wenn es darum geht wie viel besagte Booktuber lesen, beschweren sie sich nur darüber dass sie eine gewisse Zahl nicht erreichen konnten.
Bei mir ist das Verlangen nach guten Geschichten eine Sucht, die ich mal besser und mal schlechter im Griff habe. Für jede Stunde die ich diesem Hobby opfere, habe ich eine Stunde weniger, die ich für etwas anderes nutzen kann.
Manchmal frage ich mich ob ich die einzige bin der es so geht dass die Arbeit darin besteht mich davon abzuhalten und nicht darin zu lesen. Aber vielleicht kommt das auch darauf an in welchen Maßstäben man sich bewegt. Wenn ich versuchen würde, so viel wie möglich zu lesen, würde ich vielleicht auch an einem Punkt kommen an dem es zu Arbeit wird, noch mehr zu lesen.
Wer weiß das schon. Denn es erscheint mir nicht sinnvoll so viele Stunden wie möglich ins Lesen zu investieren. Schließlich hat man immer tausend Dinge die man eigentlich gerade noch erledigen müsste…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s