Geschreibsel: Tschüß

Meine Ratio weiß das, doch mein Herz stolpert immer wieder darüber und holt sich jedes mal wieder Kratzer und blaue Flecke.
Nichts hält ewig. Die einzige Konstante im Leben: dass es keine Konstante gibt. Alles verändert sich immer zu. Doch mein Herz will das nicht wahrnehmen. Und wenn die Beweise kommen – Tode, Umzüge, verpasste Erlebnisse – dann stürzt es und schmerzt wochenlang.
Nichts hält für immer.
Ich warte darauf endlich mit dem Fluss der Veränderung schwimmen zu können – wohlwissend dass dieser Tag vielleicht nie kommen wird, an dem ich dazu in der Lage bin.
Veränderungen machen Angst. Machen traurig. Tun weh.
Von der vielbeschworenen Vorfreude auf neue Chancen spüre ich nichts.
Nichts bleibt.
Mach es gut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s